Start > Veranstaltungen > Archiv

Archiv

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

„Notfallbrief Rettungsdienst“

Wann: 9. April 2018, 19:30 Uhr
Im: Marie-Schmalenbach-Haus, Graf-Kanitz-Straße 5, 32059 Herford
Referent: Dr. Thomas Jakob, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst, Klinikum Herford

Oft mehrmals am Tag sind sie zu hören: Die Sirenen des Rettungswagens. In medizinischen Notlagen, wenn die Bedrängnis akut und die Hilflosigkeit groß ist, wird der Rettungsdienst gerufen, um zu helfen und Leben zu retten. Was aber, wenn es um einen Menschen in einer palliativen Situation geht - wenn ein Mensch sich Hilfe wünscht, aber nicht mehr die Verlängerung seines Lebens? Werden auch dann lebenserhaltende Maßnahmen automatisch eingeleitet? Was hat es in diesem Zusammenhang mit dem Notfallbrief Rettungsdienst auf sich?

Dr. Thomas Jakob, ärztlicher Leiter Rettungsdienst am Klinikum Herford, wird uns einen Einblick in seinen herausfordernden Arbeitsbereich geben und den Notfallfallbrief Rettungsdienst vorstellen.

Wir laden Sie herzlich zu seinem Vortrag im Marie-Schmalenbach-Haus ein und freuen uns auf den gemeinsamen Abend mit Ihnen.

Einladung zur Veranstaltung PDF 226 KB

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Erinnerungs- und Gedenkfeier 2018

Mein Herz weiß längst, wo es Dich suchen soll,
es weiß geborgen Dich im lichten Land.
Hella Zahrada

Von einem Menschen Abschied zu nehmen, bedeutet nicht, ihn zu vergessen. Im Gegenteil: Sich Zeit für die Erinnerung und das Gedenken zu nehmen, kann dabei helfen und trösten. Wenn Sie einen lieben Angehörigen, einen Freund oder Bekannten verloren haben - erst kürzlich oder schon vor längerer Zeit - haben Sie vielleicht Ähnliches erfahren.

Auch wir, Begleiter und Begleiterinnen, mussten uns von Menschen verabschieden, deren letzten Weg wir miteinander teilen durften. Dieser Menschen wollen wir gemeinsam gedenken.

Die Hospizbewegung Herford e. V. lädt Sie mit Ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten herzlich zu einer Erinnerungs- und Gedenkfeier ein.

Mitarbeitende der Hospizbewegung werden diese Stunde für uns vorbereiten und mit uns gestalten. Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein.

Wir treffen uns am:

Freitag, 02. März 2018,
um 18.00 Uhr
im Frühherrenhaus an der St. Johannis-Kirche,
Petersilienstraße 3, 32052 Herford

Einladung zur Veranstaltung PDF 133 KB

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

„Sterben Lernen“
Solotheaterstück von Andreas Bentrup & Dorothea Kromphardt

Wann: 13. November 2017, 19:30 Uhr
Im: Frühherrenhaus, Petersilienstraße 3, 32052 Herford
Mit: Andreas Bentrup, Schauspieler,Theaterpädagoge

"Eines ist gewiss, eines ist uns allen gemeinsam: Wir alle sterben eines Tages! Aber wer bereitet uns darauf vor? Wer beantwortet unsere letzten Fragen, wer hält mit uns das Ungewisse aus?"

Der Schauspieler Andreas Bentrup macht sich auf die Suche nach dem Weg des guten Sterbens und verknüpft dabei Elemente des Erzähltheaters, des Figurenspiels und des Tanztheaters zu einem lebendigen Reigen zum Thema Sterben.

Wir laden Sie herzlich ein zu dem Solotheaterstück "Sterben Lernen" von und mit Andreas Bentrup und freuen uns auf einen berührenden Abend voller Leichtigkeit und absurder Komik.

Einladung zur Veranstaltung PDF 155 KB

   

Seite 1 von 16