Drucken

Humor in der Hospizarbeit

Wann: 29. April 2013, 19:30 Uhr
Wo: Gemeindehaus am Münster
Referent: Karl-Heinz Felgenhauer, Klinikclown

Mit Clownspiel, Zauberei und Musik erfreut Karlheinz Felgenhauer – auch solche, die schwerstkrank sind. Lachen angesichts des Todes? Das kann gut tun! Lachen schließt die Achtsamkeit für die Schwere der Situation und den Respekt vor dem Leid nicht aus. Aber es macht vieles leichter und verringert die Hilflosigkeit angesichts der Unausweichlichkeiten, die das Leben mit sich bringt. Das Sterben gehört zum Leben dazu – Staunen und Lachen gehören ins Leben hinein.

Karlheinz Felgenhauer wird von seiner Arbeit als Klinikclown und seinen besonderen Begegnungen mit schwerstkranken Menschen erzählen.

Einladung zur Veranstaltung PDF 168 KB