Drucken

"Märchen von Tod und Auferstehung"
Lesung bei Kerzenschein

Wann: 19. November 2012, 19:30 Uhr
Wo: Frühherrenhaus, Petersilienstraße 3, 32052 Herford
Referentin: Simone Warken

Der Übergang vom Diesseits zum Jenseits ist die Schwelle des Todes. Die Märchen aller Völker erzählen von Begegnungen mit dem Tod als Ende des Lebens und auch davon, wie er überwunden wird. Oft müssen Märchenhelden schon zu Lebzeiten sich in das Reich des Todes begeben, um sich zu bewähren. Sterben und Loslassen gehört zum Leben dazu: Träume, Hoffnungen und Wünsche sterben schon zu Lebzeiten. Überalterte Vorstellungen müssen wir loslassen, um uns auf Neues einzulassen und im Leben Veränderung zu erfahren.

Die Bielefelder Erzählkünstlerin Simone Warken wird Märchen vortragen, die von Tod, Wandel und Erneuerung erzählen. Staunen und schmunzeln Sie, wie die Märchen mit dem Tod umgehen und ihm eine Stimme geben.Klangvolle Musik auf der keltischen Harfe bereichert den Märchenabend.

Einladung zur Veranstaltung PDF 171 KB