Drucken

Hospizarbeit auf der Straße.
Palliativmedizin jenseits von Hospiz und Palliativstation.

Wann: 20. Juni 2011, 19:30 Uhr
Wo: Herforder Mittagstisch e.V., Hermannstraße 16,  32052 Herford
Referentin: Dr. Barbara Kroll, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin

Viele sterbenskranke Menschen hoffen, die ihnen verbleibende Zeit dort verbringen zu können, wo sie aufgehoben und daheim sind. Und wenn es ein solches Zuhause nicht gibt?

Dann findet Hospizarbeit auch auf der Straße statt. Seit 15 Jahren fährt die Bielefelder Ärztin Barbara Kroll mit ihrer mobilen Praxis zu Obdachlosen und Drogenabhängigen, um sie zu behandeln und in ihrer letzten Lebensphase palliativmedizinisch zu versorgen. Sowohl die Organisation der medizinischen und pflegerischen Grundversorgung für Menschen ohne sicheren Wohnraum als auch das Fehlen von Familien und Freunden, die Unterstützung leisten können, bedeuten eine besondere Herausforderung.
Vom Möglichen und Unmöglichen in ungewöhnlichen Situationen wird Frau Kroll erzählen.

Einladung zur Veranstaltung "Hospizarbeit auf der Straße. Palliativmedizin jenseits von Hospiz und Palliativstation."
PDF 193 KB